online free dating video

online dating sites free gay Raumerstr. 11

online dating namibia free online dating free to chat Lage

Die Raumer Straße 11 liegt im Berlin-Prenzlauer Berg zwischen dem U-Bhf. Eberswalderstraße, S-Bhf.- u. U.-Bhf. Schönhauser Allee sowie der Prenzlauer Allee direkt am Helmholtzplatz. Die Tram in der Danziger Straße verbindet mehrere Hauptstraßen miteinander.

online dating that's free Charakteristik des Gebäudes und der Umgebung

online dating free no registration Die Häuser der Jahrhundertwende sind die charakteristischste Gruppe der innerstädtischen Altbauten. Stadtquartiere mit Gründerzeithäusern zählen zu den bevorzugten innerstädtischen Wohnlagen mit besonderem Flair. Die oft reichhaltige Ausstattung der Häuser mit Stuck und ihre großzügigen Raumzuschnitten machen sie besonders begehrt. So auch unsere Raumer Straße 11 aus dem Jahre 1894.
Die Gebäude sind massive Mauerwerksbauten und wurden als Vorderhaus mit Seitenflügel solide konstruiert. Charakteristisch sind die Außenwände aus Mauerwerk, Holzbalkendecken in den Obergeschossen und Stahlträgerdecken über dem Kellergeschoss.

online dating free new zealand Unser Wohn- und Geschäftshaus umfasst fünf Vollgeschosse mit 18 Wohneinheiten und vier Gewerbeeinheiten im EG. Über den neu angebauten Aufzug und den Treppenhäusern werden die ausgebauten Dachgeschosswohnungen und die anderen Mieteinheiten erschlossen. Die Wohnungsgrößen der 1-Zimmer bis 3-Zimmer Wohnungen variieren zwischen 31 m² und 103 m².

Die Raumer Straße 11 liegt direkt am Helmholtzplatz, der Erholungssuchenden und Kindern eine angenehme Umgebung bietet. Vom Spielplatz über Restaurants, Cafe´s , Einkaufsmöglichkeiten und Kinderläden findet man hier alles , was das Leben attraktiv macht. Die Freizeit- und Abendgestaltung wird durch die größeren Geschäftsstraßen, wie die Schönhauser Allee, Prenzlauer Promenade und die Danziger Straße sowie die Kulturbrauerei garantiert. Alles ist fußläufig zu erreichen.

online dating free nz Im Zuge der Sanierung und Modernisierung erhielten alle Wohnungen neue Bäder mit Wanne oder Dusche. Um Energiekosten einzusparen, wurden alle Fenster (Holzfenster zur Straße hin und Kunststofffenster zum Hof) komplett erneuert. Die Stuckfassade wurde restauriert, um das Straßenbild zu erhalten. Die Hoffassade wurde gedämmt, um Energie kosten einzusparen. Des Weiteren wurde zur Verringerung des CO²-Ausstosses die Öfen abgerissen bzw. stillgelegt und die Heizstätten durch Fernwärme mit Warmwassererwärmung ersetzt. Die Sanierung der Holzbalkendecken konnte abgeschlossen werden. Durch die Erneuerung des Daches konnten zwei attraktive Wohneinheiten mit Terrasse zusätzlich geschaffen werden. Die Bauarbeiten wurden vom Dezember 2014 bis Juli 2016 ausgeführt. Durch Mieterproteste ergab sich eine verlängerte Bauzeit.